Taube auf Spargel mit Tomatenmus und Oliven

Hier wird der feine Wildgeschmack der Taube mit grünem Spargel und Oliven perfekt ergänzt. Der Wareneinsatz beträgt 7,60 Euro.

toggle Sidebar

Zutaten

2 Tauben, geviertelt

500 g Spargel, grün

 

2 Strauchtomaten, gehäutet, entkernt, gewürfelt

1/2 Dose Tomaten, stückig

 

1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt

 

1 Schalotte, fein gewürfelt

10 schwarze Oliven

2 Knoblauchzehen, angedrückt

 

2 Zweige Rosmarin

Salz und Pfeffer

1 Prise Zucker

1 EL Schnittlauch, in Röllchen

 

 

Zubereitung

Knoblauch- und Schalottenwürfel in 2 EL Olivenöl anschwitzen. Die Dosentomaten dazu geben und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Die gewürfelten Tomatenstücke und die Oliven dazu geben, erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen. Mit Zucker, Pfeffer und Salz würzen.  

Das untere Drittel des grünen Spargels schälen, in Wasserdampf 3 – 4 Minuten dämpfen, eiskalt abschrecken, abtropfen lassen und trocknen. Spargel in 1 EL Butter bei geringer Hitze in einer Pfanne schwenken. Mit Zucker und Salz würzen.

2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Öl mit den angedrückten Knoblauchzehen und den Rosmarinzweigen kurz aromatisieren. Die Taubenteile auf der Hautseite scharf anbraten, nach knapp 2 Minuten wenden und bei halber Hitze weiter ca. 2 Minuten anbraten. Anschließend die Pfanne in dem auf 80 – 90° C vorgeheizten Backofen 25 Minuten ruhen lassen.

Spargelstücke auf die Teller geben und die Fasanenbrüste daneben platzieren. Tomatenmus und Oliven anlegen und Schnittlauchröllchen darüber verteilen.

Diese Webseite basiert auf modernen Webdesign-Standards, welche Ihre veraltete Browser-Version leider nicht mehr unterstützt. Um die Seite korrekt und in ihrer vollen Funktionalität darzustellen, müssen Sie einen aktuellen Browser installieren.