Vorrang für die Frische!

Die Abholung in C+C Märkten verliert zunehmend an Bedeutung während die Zustellung boomt. KRÖSWANG macht seit 40 Jahren nichts Anderes und hat das System perfektioniert. 
toggle Sidebar Mit eigenem Fuhrpark und 120 LKW auf neuestem technologischem Stand ist KRÖSWANG für die perfekte Lieferung ideal aufgestellt.

Vor wenigen Wochen wurde von der Statistik Austria eine Studie veröffentlicht, die den Zeitdruck in verschiedenen Branchen miteinander vergleicht. Das Ergebnis: In der Gastronomie ist das zeitliche Korsett am engsten, es herrscht häufig Stress und ein Mangel an zeitlicher Flexibilität. Das betrifft laut Studie vor allem Beschäftigte, aber auch Geschäftsführer und Eigentümer können sich dieser Tatsache oft nicht entziehen. Darum ist es gerade in der Gastronomie nötig, Wege zu finden, seine freie Zeit zu maximieren, um dadurch Lebensqualität zu gewinnen.

 

RÜCKBLICK

Vor ein, zwei Jahrzehnten war der Einkauf im C+C-Markt die gängige Methode, seine Einkäufe zu tätigen. Der Kunde setzte sich ins Auto, fuhr zum Großmarkt, suchte sich die Waren im Markt zusammen und räumte sie zwei, drei Stunden später in sein Lager. In letzter Zeit hat sich dieses Bild gewandelt. Immer weniger Gastronomen wollen ihre freie Zeit in den Gängen von C+C-Märkten verbringen. Kein Wunder, dass die Zustellung boomt und der Abholung den Rang abgelaufen hat. Der Trend zur Zustellung hat aber nicht nur mit der zeitlichen Komponente zu tun. Er hängt auch damit zusammen, dass die Online-Shops in den letzten Jahren viel besser und benutzerfreundlicher geworden sind. Der KRÖSWANG Shop wurde etwa vor zwei Jahren völlig runderneuert und erhält in den nächsten Monaten sein nächstes Update. Mit ein paar Mausklicks navigiert man sich durch das gesamte Sortiment, erhält alle Detailinfos zum Produkt und hat seine Bestellung innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Und natürlich tragen perfekt geschulte Telefonverkäuferinnen dazu bei, dass man seine Bestellung gerne telefonisch abgibt – und sich bequem beliefern lässt. Zustellung will aber gelernt sein. „Wir machen seit über 40 Jahren nichts anderes und können in der Zustellung das größte Know-how bieten“, meint Manfred Kröswang nicht ohne Stolz. Zentral für höchste Lieferzuverlässigkeit bei KRÖSWANG ist das Betreuungs-Dreieck: Jeder Kunde wird von einem fixen Team aus Frische-Lieferant, Telefonverkäuferin und Gebietsleiter betreut. Das Team tauscht sich täglich aus und kennt somit die Wünsche und Anforderungen der Kunden. „Wenn ein Kunde anruft, wird er immer von der gleichen Telefonverkäuferin beraten. Die Lieferung wird immer vom gleichen Fahrer zugestellt, der die Waren gleich in den richtigen Regalen verstaut. Und selbstverständlich laufen alle Informationen beim verantwortlichen Gebietsleiter zusammen“, erklärt Manfred Kröswang das Konzept. „Somit hat jeder Kunde immer die drei gleichen Ansprechpartner.“

 

24-STUNDEN-FRISCHE

Bei sensiblen Produkten wie Lebensmitteln spielt die Frische eine zentrale Rolle, das weiß jeder Küchenchef. Deshalb hat KRÖSWANG ein System entwickelt, das eine Lieferung innerhalb von 24 Stunden gewährleistet – auch bei frisch produzierten Lebens¬mitteln. Rund 1.000 Artikel liegen bei KRÖSWANG nicht auf Lager, sondern werden nur auftragsbezogen direkt von den Herstellern zum Kunden geliefert. Dahinter steht eine logistische Meisterleistung: Vormittags bestellen Küchenchefs aus ganz Österreich und Süddeutschland ihre Produkte, danach beginnt ein minutiös abgestimmter Staffellauf zwischen KRÖSWANG, den Produzenten und den beteiligten Speditionen. Pünktlich um 12 Uhr werden die Kundenbestellungen gesammelt an die Frische-Produzenten weitergegeben. Sofort nach Eingang der KRÖSWANG Bestellung wird bei den Frische-Partnern mit der Produktion der frisch georderten Artikel gestartet: Bei Eisvogel werden die bestellten Fische aus dem Teich geholt, verarbeitet und kommissioniert. Bei Wech werden die Hühner und Puten frisch geschlachtet, verarbeitet und versandfertig gemacht. Bei Kugler werden Salat und Rohkost geputzt, gewaschen, geschnitten und verpackt. Bei Schirnhofer werden die vorgereiften ALMO-Schlachtteile und die grob zerlegten PREMIUM Schweineteile fein zerlegt und verpackt. Unmittelbar nach der Produktion werden die frischen Lebensmittel zu KRÖSWANG geliefert, in der Regel an eines der beiden Logistikzentren in Grieskirchen und Böheimkirchen. Von dort aus werden die Produkte an die zehn regionalen Standorte verteilt. 20 LKWs im Auftrag der Frische sorgen jede Nacht dafür, dass ab 4 Uhr früh an jedem der zwölf KRÖSWANG Standorte die bestellte Ware bereit liegt. Und ab 5 Uhr früh starten die 120 Frische-Lieferanten mit der Belieferung der Kunden in ganz Österreich und Süddeutschland. Das Besondere dabei: Egal, ob ein Kunde in Stuttgart, Salzburg oder in Graz daheim ist: Der Küchenchef hat spätestens 24 Stunden nach seiner Bestellung frische Ware am Tisch und kann seinen Gästen ein Huhn servieren, das am Vortag noch Körner gepickt hat.

 

FRISCHE-ANSPRUCH

„Wir haben unsere 24-Stunden-Frische entwickelt, um un¬seren Kunden einen Mehrwert zu bieten. Da geht’s einerseits darum, dass frische Lebensmittel besser schmecken. Andererseits bringt größere Frische auch mehr Flexibilität, weil die Haltbarkeit länger ist“, erklärt Manfred Kröswang. „Unsere Frische-Logistik ist am Markt einzigartig, durch den zeitlichen Vorsprung ist diese Frische in keinem C+C-Markt zu finden.“

Das Match- ZUSTELLUNG VS. C+C Markt

 

1:0 

Zeitaufwand: Wie viel Zeit benötigen Sie, um Ihre Einkäufe in einem C+C-Markt zu erledigen? Inklusive Anfahrtszeit wahrscheinlich 1–3 Stunden. Wenn Sie sich Ihre Lebensmittel liefern lassen, brauchen Sie lediglich ein paar Minuten für Ihre telefonische oder Online-Bestellung.

 

2:0

Kosten: Haben Sie schon einmal gerechnet, wie viel Sie die Fahrt in einen C+C-Markt kostet? Bei einem Benzinpreis von 1,1 €, einem Verbrauch von 6 l und 20 km Entfernung zum C+C-Markt kostet Sie das Benzin 2,64 €. Hinzu kommen die Kosten für Service, Abnutzung und Reifen. So kommt Sie eine Fahrt zum C+C-Markt auf fast 20 €. Die Zustellung bei KRÖSWANG ist ab 190 € Bestellwert kostenlos.

 

3:0

Komfort: In einem C+C-Markt müssen Sie die Waren vom Regal nehmen, an der Kassa die Waren zum Teil nochmal in die Hand nehmen, die Waren ins Auto laden und dann vom Auto in Ihr Lager bringen und dort verstauen. Bei der Zustellung bringt der KRÖSWANG Frische-Lieferant die Waren, räumt sie in Ihren Kühlraum oder Tiefkühler – Sie müssen nur noch den Lieferschein unterschreiben.

 

4:0

Frische: Wissen Sie, wie lange empfindliche Lebensmittel bereits in einem C+C-Markt liegen bevor Sie sie in Ihren Einkaufswagen legen? In der Regel sind es 1–3 Tage, bis die Ware von einem Kunden gekauft wird. Bei KRÖSWANG werden rund 1.000 Artikel ausschließlich auf Bestellung produziert und innerhalb von 24 Stunden direkt vom Produzenten an Sie geliefert. Ein klares Plus für die KRÖSWANG 24-h-Frische.

 

5:0

Produktsicherheit: Wie viel Grad hat es bei Ihnen im Auto? 20–22 °C? Das ist gut für Sie, aber schlecht für die Qualität von empfindlichen Lebensmitteln. Selbst mit Kühlboxen könnten Waren auf dem Weg vom C+C-Markt in Ihren Betrieb unter Umständen leicht tauen. KRÖSWANG garantiert, dass alle Lebensmittel unter perfekten Bedingungen transportiert werden. Frische Lebensmittel bei 2–4 °C, tiefgekühlte Lebensmittel bei -20 °C.