Gebratene Halbschalenmuscheln auf lauwarmer Erdbeere

Bei dieser Paarung treffen zwei Hauptaromen aufeinander: Der Salzgehalt der Muscheln sowie der Fruchtzuckeranteil der Erdbeeren. Beide Produkte weisen einen hohen Wassergehalt auf, wodurch sich die salzigen und süßen Aromen zum Teil etwas neutralisieren. Die Fruchtaromen der Erdbeere nehmen der Muschel etwas den intensiven „Muschelgeschmack“ bzw. wird dieser durch das fruchtige Aroma etwas überlagert.
toggle Sidebar

Zutaten

Als Vorspeise: 4 Stück Muscheln
Als Hauptgang: 6-8 Stück Muscheln   

400-500 g frische Erdbeeren 
1 TL grüne eingelegte Pfefferkörner 
100 ml Schlagobers 
Helle Sojasauce 
2 EL Schnittlauch oder Knoblauch 
1 Stück Zitronengras 
Meersalz, Pfefferweiß
½ TL Vanillezucker
1-2 EL NoillyPrat
Butter
mildes Olivenöl

Zubereitung

Muscheln reinigen und mit Sojasauce, Schnittlauch oder Knoblauch und Zitronengras für ca. 30 min marinieren.  

Erdbeeren waschen und vierteln. In einer Sauteuse Butter schmelzen und den Vanillezucker anschmelzen, Erdbeeren beigeben und glasieren. Grünen Pfeffer beifügen und kurz mitrösten. Anschließend mit NoillyPrat ablöschen und mit Schlagobers auffüllen und etwas einreduzieren.

Pfanne erhitzen und die Muscheln in Olivenöl anbraten und würzen. Auf Teller anrichten und mit den Pfeffer-Erdbeeren nappieren. Als Beilage eignet sich Duftreis.