Süßkartoffelparfait mit Rote Beete-Knödel

Die Aromen der Roten Beete werden durch Erdnoten dominiert, dazu kommt ein Hauch von Muskat. Bei der Süßkartoffel stehen Süße und Stärkegehalt im Vordergrund. In Kombination wird am Gaumen zuerst das Aroma der Süßkartoffel wahrgenommen, erst danach folgen die dumpfen und einfacheren Erdnoten der Roten Rübe. Gemeinsam ist das Empfinden am Gaumen harmonischer und länger anhaltend.
toggle Sidebar

Zutaten:

100 g Süßkartoffel

125 ml Schlagobers aufgeschlagen

2 Eigelb

75 g Zucker

100 ml Milch

150 g Rote Beete, gekocht und in 5 mm Würfel geschnitten

1 Eigelb

60 g Butter

70 g Zucker

100 g Topfen abgetropft

70 g Brösel geröstet

Kristallzucker und geriebene Kochschokolade zum Wälzen der Knödel

Öl

Zubereitung:

Süßkartoffel im Rohr wie Folienkartoffeln zubereiten, noch warm schälen und zerdrücken. Aus dem Eigelb, Zucker und Milch eine Eisgrundmasse erstellen. In diese die zerdrücken Süßkartoffeln mischen und das Schlagobers unterheben. In Form abfüllen, über Nacht frieren und zum Anrichten in die gewünschte Form schneiden. Eigelb, Zucker und Butter zu einem Abtrieb verarbeiten. Topfen und Brösel sowie danach die roten Beete-Würfel zufügen. Die Masse zu 8 kleinen Knödeln formen, im Öl ausbacken und in der Zucker-Schokoladen-Mischung wälzen.