Curryeis mit Knödel vom Cox Orange-Apfel

Curry ist eine Mischung aus bis zu 30 verschiedenen Gewürzen, deshalb ist es wohl eines der facettenreichsten Gewürze der Welt. Es bringt eine Vielzahl von Aromen auf den Gaumen, etwa süß, scharf, bitter, herb und exotisch. Der Cox-Orange-Apfel mit seiner gelben Schale gilt als der wahrscheinlich beste Tafelapfel überhaupt. Mit seinem hohen Zuckergehalt verstärkt er die Aromen des Currys und nimmt vor allem am Gaumen das Empfinden von bitteren Aromen, die im Curry enthalten sind.
toggle Sidebar

ZUTATEN

500 ml Eisgrundmasse

75 ml Malibu

75 ml Batita de Coco

1 EL Currypulver gelb oder (falls das Eis grün sein soll) ½ EL Grüne Currypaste

2 Cox Orange Äpfel

2 Eier, getrennt

60 g Butter ( Zimmertemperatur)

75 g Zucker

250g Nüsse gemischt, gemahlen

40 g Topfen glatt

je 1 Msp. Zimt und Neugewürz

Zucker und Schokolade zum Knödel wälzen

Öl zum Frittieren

ZUBEREITUNG

Eisgrundmasse mit den Likören und dem Curry mischen und in der Eismaschine frieren. Äpfel schälen entkernen und in kleine Würfel schneiden. Eiweiß aufschlagen, aus dem Eigelb, Zucker und Butter einen Abtrieb herstellen. Topfen, Nüsse, Gewürze und Äpfel untermischen und danach das Eigelb unterheben.

12 kleine Knödel formen und im Öl ausbacken. Kurz abtropfen lassen und in der Zucker-Schokoladenmischung wälzen.