Rote Beete im Bitterschokoladenmantel

Rote Beete ist bekannt für ihr typisch erdiges Aroma, eingelegt kommen noch säuerliche Geschmacksnoten hinzu. Kakaobohnen entwickeln bei der Röstung sehr viele unterschiedliche Aromen, von rauchig, fruchtig, holzig bis herb. Das typische Schokoladenaroma ist eine wilde Mischung aus zahlreichen Duft- und Geschmacksstoffen. Hier passen die dumpfen, erdigen und feinen Säurearomen sehr gut zum Kakaoaroma.
toggle Sidebar

Zutaten

200 g rote Beete, gekocht
½ EL Butter
½ EL brauner Zucker
100 g Zartbitter-Schokolade
2cl Tia Maria 

Zubereitung

Rote Beete in 3 mm Scheiben schneiden und in der Pfanne mit Butter und Zucker leicht karamellisieren. Auskühlen lassen und in einem Dörrgerät dörren bis zu einer Chips ähnlichen Textur.

Schokolade schmelzen mit Tia Maria abschmecken und die gedörrten rote Beetescheiben halb tunken.