Efko beliefert uns mit Kren und Sauerkraut.

Efko
toggle Sidebar

Eferdinger Kostbarkeiten.

An der Donau westlich von Linz liegt das Eferdinger Becken, eine besonders fruchtbare Ebene im Herzen Österreichs. Besonders gut gedeihen hier Gurken, Weißkraut, Rotkraut, Rote Rüben, Kartoffeln und Äpfel. Sie alle werden von efko veredelt. Kein Wunder, dass sich ausgerechnet im Eferdinger Becken - gegründet von fleißigen Bauern - Österreichs größtes Unternehmen für die Veredelung von Obst und Gemüse befindet: Die efko.

 

efko veredelt allein in Österreich rund 32.700 Tonnen Obst- und Gemüserohware zu hochwertigen Spezialitäten, dafür sind über 200 Mitarbeiter ganzjährig im Einsatz. Dem Unternehmen ist es seit jeher ein Anliegen, die bäuerlichen Strukturen zu stärken. Nur ein ökologisch nachhaltiger Anbau schafft den Nährboden, dieses Erbe auch für zukünftige Generationen zu erhalten.

 

Die kurzen Transportwege vom Feld in die Produktion sichern nicht nur die Frische der Produkte, sondern reduzieren auch die CO2-Emissionen. Ein achtsamer Umgang mit vorhandenen Ressourcen wie Maßnahmen zur Eindämmung des Wasser- und Energieverbrauchs und zur Abfallreduktion steht bei efko im Zentrum der Nachhaltigkeitsstrategie.