Bad Leonfelden siegt beim Gastrocontest

Österreichs größter Wettbewerb für Tourismusschüler hat einen Sieger. Beim großen Gastrocontest Finale am 20. März in Bad Schallerbach verteidigte das Team „AUSIDE – Auszeit@Ausee“ von der Tourismusschule Bad Leonfelden die Führung und fuhr den Gesamtsieg ein.
20.03.2018
toggle Sidebar

Der Gastrocontest 2018 hat einen würdigen Sieger.

 

Der KRÖSWANG Gastrocontest hat sich in den letzten acht Jahren einen Namen bei den österreichischen Tourismusschulen gemacht. Schließlich ist es der einzige Wettbewerb, bei dem Schüler innovative Konzepte für Speiselokale entwickeln, planen und kalkulieren. Praxisnah, herausfordernd und regelmäßig von einer Expertenjury beurteilt. Diesmal mit attraktiven Sonderpreisen für die Sieger der Teilaufgaben.

 

 

 

38 Teams aus folgenden Tourismusschulen nahmen dieses Schuljahr am Gastrocontest teil: TS Bad Leonfelden, TS Retz, Bezauer Wirtschaftsschulen, TS Salzburg Klessheim, HLF Krems, Zillertaler Tourismusschulen, Kärntner Tourismusschulen, TS Bad Ischl, TS am Wilder Kaiser und TS Bad Gleichenberg.

 

 

 

Auch heuer gab es drei Aufgaben zu meistern:
+ Erstellung eines Basis- & Einrichtungskonzept
+ Erstellung eines Speisen- und Getränkeangebot
+ Erstellung eines Finanz- und Marketingplanes

 

 

 

Jede Aufgabe wurde einer erfahrenen Expertenjury kritisch beurteilt: Herbert Bonka, Harald Fargel, Petra Kumpfmüller, Friedrich Schrank und Stefan Zanini setzten sich mit den eingereichten Aufgaben der Schüler genau auseinander, um nach jeder Aufgabe eine möglichst objektive Wertung abzugeben und Anregungen zur Verbesserung der Konzepte einzubringen.

 

 

 

Nach Absolvierung aller Aufgaben standen im Jänner die 10 Finalisten fest, die beim großen Finale um den Gesamtsieg kämpften. Am 20. März hatten die Top-10 jeweils 15 Minuten Zeit, durch eine tolle Präsentation ihrer Ideen die neunköpfige Finaljury für sich zu gewinnen.

 

 

 

Das Finale

 

 

Das Team „AUSIDE – Auszeit@Ausee“ ging mit einem Vorsprung ins Finale und ließ sich nicht mehr von der Spitze verdrängen. Die Bad Leonfeldener Tourismusschüler präsentierten ihr Konzept für ein multifunktionales Event-, Freizeit- & Gastronomieresort am oberösterreichischen Ausee. Der Sieg beim Gastrocontest bringt den Schülern einen Gewinn von 3.000 Euro, zusätzlich lieferten sie auch – gemeinsam mit einem anderen Team – den besten Finanzplan und erhielten dafür von der Sparkasse OÖ einen Scheck von 1.500 Euro.

 

 

 

Das Team „HOT BOX“ aus Klessheim konnte sich mit der besten Präsentation des Tages auf Platz 2 verbessern – bei diesem Konzept dreht sich alles rund um Toasts. Die Schüler wollen das größte Toastangebot Österreichs bieten, von "500g Steak auf einem Toast" bis Kiddies-Schokotoast. Für das stimmige Konzept wurden die Klessheimer mit 2.000 Euro belohnt, außerdem erhielten sie den Spezialpreis für das beste Speisenkonzept – einen Tag beim 4-Hauben-Koch Simon Taxacher.

 

 

 

Platz 3 ging nach Niederösterreich an das Team „Diversitas“ von der HLF Krems. Kern des Konzeptes sind Pinchos, kleine Gerichte auf Spießen zu einem Einheitspreis. Das legere Restaurant soll im Wiener Museumsquartier angesiedelt sein und wendet sich an urbane Hipster. Mit diesem originellen Konzept schafften die Schüler den Sprung aufs Stockerl und erhielten dafür 1.000 Euro Preisgeld.

 

 

 

Platz 4 ging wieder nach Bad Leonfelden, das Team „Naschwerk“ erhielten zusätzlich den Preis für den (geteilten) besten Finanzplan – einen Scheck von der Sparkasse OÖ über 1.500 Euro.

 

 

Das beste Getränkekonzept erarbeitete die Gruppe „Thigh“ aus Retz, als Sonderpreis dafür gibt‘s einen Tag in Wien inkl. Führung in den Schlumberger Kellerwelten und Barkeeper-Kurs – zur Verfügung gestellt von Schlumberger.

 

 

 

Folgende Expertinnen und Experten bildeten die Gastrocontest Jury 2017:

 


+ Mag. Petra Kumpfmüller, Geschäftsführerin OX Steaks.Pasta und Hendrix Wels


+ Herbert Bonka, Obmann des jungen Hotel- und Gastgewerbes NÖ


+ Friedrich Schrank, Bezirkswirtesprecher Grieskirchen
+ Harald Fargel, Consellier Culinaire Nationale, Altpräsident des VKÖ, OSR Gafa Wien


+ Stefan Zanini, Geschäftsführer Apetito Österreich GmbH


+ Harald Lanzerstorfer, Chefredakteur HGV Praxis


+ Mag. Thomas Vierich, Chefredakteur ÖGZ


+ Sonja Wasner, Leitung Sonderthemen Gastwirt


+ Thomas Mayr-Stockinger, Obmann Fachgruppe Gastronomie der WK OÖ


+ Thomas Breitwieser, Key Account Top Spirits

 

Der Entstand des Gastrocontest 2018

 

Rang Gruppe Schule


1. AUSIDE - Auszeit@Ausee / HLT Bad Leonfelden


2. HOT BOX -

make the toast great again / Tourismusschule Klessheim


3. Diversitas / HLF Krems


4. Naschwerk / HLT Bad Leonfelden


5. Thigh - "servus die Wadln" / HLT Retz


6. Hot Stone / Kärntner Tourismusschulen


7. Tschreapm - das Kärtnereck in Graz / Kärntner Tourismusschulen
8. ASTrein / Tourismusschule Bad Ischl


9. Cheesy / HLF Krems


10. Honigtopf - be(e) free / Bezauer Wirtschaftsschulen