Kontaktlose Belieferung durch unsere Frische-Lieferanten

Wir sind stets um die Sicherheit unserer Kunden und unserer Mitarbeiter bemüht. Als eine der wichtigsten Maßnahmen, um eine mögliche Ansteckung zu vermeiden, ist unsere oberste Regel bei der Belieferung unserer Kunden die kontaktlose Warenübergabe. Was bedeutet das?
toggle Sidebar

Sichere Belieferung

Kontaktlose Warenübergabe

Unsere Frische-Lieferanten liefern Ihre Bestellungen an den von Ihnen gewünschten Lagerort – ohne, dass Kontakt notwendig ist. Sie halten stets die 2-Meter-Abstandsregel ein. Wir bitten Sie auf Händeschütteln zu verzichten. Der Lieferschein liegt der Ware bei. Bitte verwenden Sie zum Unterschreiben des Lieferscheines Ihr eigenes Schreibgerät. Im Anschluss können unsere Frische-Lieferanten den Lieferschein wieder bei den Waren entnehmen. Unsere Frische-Lieferanten tragen bei der Belieferung eine FFP2 Maske. So können wir Ihnen und unseren Mitarbeitern ein sehr hohes Maß an Sicherheit bieten. Zusätzlich bieten wir Ihnen noch die Möglichkeit an, den Frische-Lieferanten eine Abstellgenehmigung zu erteilen. In diesem Fall ist bei der Lieferung eine Anwesenheit Ihrerseits oder Ihrer Mitarbeiter nicht notwendig.

 

Die Maßnahmen im Überblick

Zusätzlich zur kontaktlosen Warenübergabe haben wir intern noch weitere Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um das Risiko einer Ansteckung zu minimieren:

 

Ständiges Tragen einer FFP2 Maske

Kein Kontakt der Frische-Lieferanten zu Mitarbeitern aus anderen Abteilungen

Einteilung der Frische-Lieferanten in Teams, welche im Falle einer Ansteckung sofort abgetauscht werden können

Einbahnsystem innerhalb der Beladezonen, um die 2-Meter-Abstandsregelungen einhalten zu können

Beschränkter Zugang für Frische-Lieferanten innerhalb der Läger

Kein Zugang der Frische Lieferanten zum Bürogebäude

 

Mit diesen Maßnahmen wollen wir Ihnen und unseren Mitarbeitern ein Höchstmaß an Sicherheit bieten. Es liegt in unserem Interesse, die Belieferung so sicher und zuverlässig wie immer durchzuführen.